• VALTAXA Verband der Angestellten in steuerberatenden Berufen in Deutschland e. V.

  • 2. Februar 2018

Bericht zum Verbandsleben 2018.A

Bericht zum Verbandsleben 2018.A

1024 538 VALTAXA

VALTAXA.ONLINE ist das tägliche Diskussions- und Frageforum unseres Verbands. Jedes Mitglied hat Zutritt, aber noch nicht jeder hat ihn schon genutzt. Um zu zeigen, was dort los ist und um weitere Mitglieder zur Nutzung zu bewegen, wagen wir einen Blick in dieses geschützte Forum und fassen ein paar Highlights zusammen.

Das war los bei VALTAXA.ONLINE

Persönliche Treffen: Nach in VALTAXA.ONLINE organisierten Stammtischen in Berlin und Bamberg, ist jetzt auch in Hannover einer vorgesehen. Der Zuspruch ist rege.

In der Auszubildendengruppe entstand die Idee einer Nachhilfe. Über die Technik sind die Mitglieder sich weitgehend einig: Videokonferenz mit entweder Skype oder Bluejeans. Diskutiert wird noch die Frage, ob es für jedes Lehrjahr eine eigene Gruppe geben soll.

Ein Mitglied musste eine anstehende Prüfung durch die Rentenversicherung begleiten, weil ein Kollege krank geworden war. Auf den Hilferuf bei VALTAXA.ONLINE haben die Mitglieder nicht nur mit Ermutigungen und Zuspruch reagiert, sondern auch mit ganz praktischen Tipps. Hilfreich!

Berührt hat uns die Geschichte eines Mitglieds, das eine verfahrene Karrieresituation schilderte: Unzufriedenheit, mehrere Ansprechpartner, wenig Kommunikation in der Kanzlei. Warum hat uns das berührt? Zwei Gründe: Erstens die Offenheit des Mitglieds und zweitens die sehr bedachten Reaktionen der Leser und Kommentatoren. Ob diese Offenheit in einem anderen sozialen Medium auch anzutreffen wäre? Wir glauben nicht. Der Sinn einer fachlich geeinten Gruppe scheint auch solchen Erfahrungsaustausch zu erleichtern.

Selbstverständlich wurde auch viele Fachfragen erörtert – und zwar so viele, dass sie hier nur eine Auswahl aufgezählt werden soll: Mitglieder diskutierten über den Fachassistent Rechnungswesen und Controlling, einen steuerlichen Kniff für das eigene Arbeitszimmer, die Pflege Angehöriger und steuerliche Auswirkungen, Kanzleien für Online-Händler, Kryptowährungen und und und …

Das Knoll Steuerrechtsinstitut gewährt Valtaxa-Mitgliedern übrigens Sonderkonditionen und in der Gruppe des Instituts wurden diese vorgestellt.

Apropos Sonderkonditionen: RA Michael Timpf bietet ordentlichen Mitgliedern kostenlose Erstberatung in Fragen des Arbeitsrechts.

Und für die VALTAXA.ONLINE-Nutzer gab es noch ein kleines Schmankerl: Sie konnten die Vorschau des VALTAXA Reports sehen und begutachten. Für die Verbesserungsvorschläge nochmals vielen Dank!

VALTAXA.ONLINE beitreten

Alle Mitglieder sind eingeladen, VALTAXA.ONLINE zu nutzen und zu bereichern. Die Anleitung zur Nutzung ist in der Willkommensmail enthalten. Wer diese nicht mehr griffbereit hat, geht einfach wie folgt vor:

  • https://valtaxa.facebook.com aufrufen.
  • Der dort angeforterte Benutzername basiert auf der eigenen Mitgliedsnummer. Also bitte Mitgliedsnummer@valtaxa.online eintragen.
  • Sie erhalten anschließend eine Mail an die von Ihnen in der Mitgliederverwaltung hinterlegten Adresse mit den weiteren Schritten zur Anmeldung.

VALTAXA live in Rosenheim

Valtaxaner sind zwar online schwer aktiv, aber auch in der Kohlenstoffwelt unterwegs. Susanne Pannenbäcker und Florian Karbstein haben unseren Verband bei Agenda in Rosenheim vorgestellt und wurden sehr herzlich empfangen. Florian berichtet:

„Susanne Pannenbaecker und meine Wenigkeit durften dem Softwareanbieter „Agenda“ einen Besuch in Rosenheim abstatten. Und .. .es hat uns sehr gut gefallen. Wir wurden in schönen Räumlichkeiten herzlich empfangen. Das fast zweistündige Gespräch fand in einer freundlichen und lockeren Atmosphäre statt und wir haben uns über interessante Themen ausgetauscht. Fazit: die Vision von VALTAXA und die Ziele von Agenda passen gut zusammen. Daher … mal schauen was die Zukunft so bringt.“