• VALTAXA Verband der Angestellten in steuerberatenden Berufen in Deutschland e. V.

Leitbild

Aufgaben und Ziele

VALTAXA ist der erste Berufsverband, der sich als Interessenvertretung speziell für Angestellte in steuerberatenden Berufen sieht.

Steuerleute brauchen eine Stimme

Ja? Warum eigentlich?

Die Fachleute sind sich einig: Der Steuerbranche stehen in naher Zukunft starke Veränderungen bevor. Diese hohe Veränderungsdynamik wirkt sich auf die Geschäftsmodelle von Steuerkanzleien aus und wird die Art, wie gearbeitet wird, verändern. Selbstverständlich sind dabei nicht nur die Kanzleiinhaber betroffen, sondern auch und insbesondere die Angestellten – sie erledigen schließlich einen Großteil der Arbeit und sind das Rückgrat jeder erfolgreichen Kanzlei.

Bisher gab es jedoch keine Interessenvertretung für Angestellte in Unternehmen, die nach § 3 Steuerberatungsgesetz (StBerG) zur unbeschränkten Hilfeleistung in Steuersachen befugt sind. Da wir den bevorstehenden Veränderungen nicht als Zaungast beiwohnen, sondern diese aus Sicht der Angestellten aktiv mitprägen wollen, war die Gründung von VALTAXA zwingend.

Mission

Unsere ordentlichen Mitglieder sind alle Angestellte in steuerberatenden Berufen in Deutschland.

Unsere Mission ist es, die Interessen unserer Mitglieder in ihrem beruflichen Umfeld zu vertreten.

Dazu geben wir innovative Impulse zur Weiterentwicklung dieses Berufsbildes, um es an aktuelle Entwicklungen innerhalb, aber auch im wirtschaftlichen Umfeld des steuerberatenden Berufsstands anzupassen.

Wir wollen die Zukunftsfähigkeit des Berufsbilds, insbesondere der/des Steuerfachangestellten, sichern.

Weiter wollen wir dazu beitragen, die Attraktivität der Arbeitsbedingungen für unsere Mitglieder zu steigern.

Werte

Wir sind unabhängig und nur den Interessen unserer Mitglieder verpflichtet.

Wir werden uns auf der Basis von belastbaren Informationen stets klar positionieren.

Wir pflegen einen offenen und fairen Umgang miteinander.

Meinungen dürfen selbstverständlich frei geäußert werden. Stimmungsmache und unangemessene Bemerkungen in der Zusammenarbeit, insbesondere in den von uns etablierten Kollaborationsmedien, werden wir jedoch konsequent unterbinden.

Wir fühlen uns dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ verpflichtet und wollen dazu das eigenverantwortliche Handeln unserer Mitglieder in ihrem jeweiligen beruflichen Umfeld fördern.

Vision

Das aktuelle Arbeitsleben unserer Mitglieder ist von einer hohen Veränderungsdynamik geprägt, die weiter zunehmen wird.

Wesentliche Aufgabenfelder werden sich aufgrund der digitalen Transformation zeitnah und tiefgreifend verändern. Dies hat Auswirkungen auf das gesamte Geschäftsmodell von Unternehmen, die zur unbeschränkten Hilfeleistung in Steuersachen befugt sind.

Die Anpassung dieser Unternehmen an die sich verändernden Marktbedingungen kann nur gelingen, wenn alle dort Tätigen einbezogen und aktiv werden. Der kontinuierliche Verbesserungsprozess muss „aus der Mitte der Unternehmen“ getragen werden; den Mitarbeitenden kommt dabei eine herausragende Bedeutung zu.

Wir werden zur Bewältigung der benannten Herausforderungen bei unseren Mitgliedern mit Informationen über technologische Entwicklungen für mehr Transparenz sorgen.

Hinsichtlich der Entwicklung des Markts für Unternehmen unserer Mitglieder werden wir als „Trendscout“ tätig, indem wir erwartete Marktentwicklungen analysieren und bewerten und daraus konkrete Unterstützungsmaßnahmen für unsere Mitglieder ableiten.

Dazu wird ein Schwerpunkt unserer Aktivitäten darin liegen, die Entwicklung von Kompetenzen über den steuerfachlichen Bereich hinaus zu fördern. Dies betrifft insbesondere Kompetenzen, die zur Bewältigung der digitalen Transformation erforderlich sind.

Ein weiteres Zentrum unserer Tätigkeiten wird in der Entwicklung eines umfassenden Netzwerks liegen, welches über einen bloßen Informationsaustausch hinausgeht und konkrete Möglichkeiten der beruflichen Kollaboration bietet. Dabei werden wir konsequent diejenigen adressieren, die Veränderung und Innovation aktiv gestalten wollen.

Hinsichtlich bereits etablierter Interessenvertretungen – insbesondere Kammern und Verbänden – sehen wir uns als innovativer Partner auf Augenhöhe.

All das geht nur mit Mitgliedern

Wir stehen am Anfang unserer Reise. Erfolgreich bewältigen können wir sie erst, wenn wir eine gewisse Masse an Mitgliedern erreichen, die bereit sind, die Vision von VALTAXA zu teilen.

Dass wir mit der Gründung noch nicht all das können, was wir wollen, liegt in der Natur der Sache. Wenn Sie mit den Verbandszielen einverstanden sind, schenken Sie uns Ihr Vertrauen und werden Sie Mitglied.