• VALTAXA Verband der Angestellten in steuerberatenden Berufen in Deutschland e. V.

Gemeinsam Ziele erreichen

Verbandsleben

VALTAXA hat viel vor. Wir stellen Ihnen die ersten Schritte und die geplanten Bausteine der Verbandsarbeit vor.

Schritt für Schritt voran

Ein Berufsverband lebt von der Arbeit für seine Mitglieder. Hier hat sich VALTAXA viel vorgenommen.

Die Verwirklichung des geplanten Verbandslebens hängt von Ihnen ab. Unsere Ziele können wir nur mit einer schlagkräftigen Zahl an Mitgliedern erreichen – Sie geben unserem Vorhaben das nötige Gewicht und stärken unsere Stimme. Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie die Interessenvertretung für Angestellte in steuerberatenden Berufen.

Idee

Juni 2016
Erkenntnis, dass es keine Interessenvertretung für Angestellte in steuerberatenden Berufen gibt.

Diskussion

bis Oktober 2016
Vorstellung und Diskussion der Idee eines Verbands für Steuerleute mit verschiedenen Marktteilnehmern und -beobachtern.

Verfestigung

bis Dezember 2016
Verfestigung des Vorhabens und Suche nach Mitstreiterinnen und Mitstreitern.

Projektstart

Januar 2017
Erstellung des Projektplans. Verteilung der Zuständigkeiten.

Markenentwicklung

bis Februar 2017
Namefinding, Corporate-Design-Entwicklung.
Dauer: ca. 4 Wochen

Vereinskonzept

bis März 2017
Rechtsformgestaltung durchführen, Organe und Strukturen festlegen.
Dauer: ca. 4 Wochen

Satzung

bis April 2017
Entwicklung und Ausarbeitung der Satzung, begleitet von Spezialisten für Vereinsrecht.
Dauer: ca. 6 Wochen

Social Media

Mai 2017
Erstellung der Social-Media-Konten bei Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und Google.
Dauer: ca. 2 Wochen

Gründung

24. Mai 2017
Durchführung der Gründungsversammlung in Hannover mit 28 Gründungsmitgliedern.

Start der Öffentlichkeitsarbeit

ab 26. Mai 2017
Veröffentlichung der Facebookseite und öffentliche Bereitstellung von Informationen zum Verband. Ab da laufende Berichterstattung über aktuelle Entwicklungen, vornehmlich über Facebook.

Notarielle Anmeldung

1. Juni 2017

Eintragung ins Vereinsregister

21. Juni 2017

Administrative Einrichtung

bis Juli 2017
Bankkonto eröffnen, Gläubiger-ID beschaffen, Online-Banking einrichten und anbinden, Steuernummer und USt-IdNr. beschaffen, Anerkennung als Berufsverband etc.
Dauer: ca. 2 Wochen

Online-Kollaboration

bis Juli 2017
Test und Auswahl der Online-Kollaborationsplattform.
Dauer: ca. 8 Wochen

Geschäftsunterlagen

Juli 2017
Design von Briefpapier, Visitenkarten, Office-Vorlagen, Adressstempeln, Umschlägen etc.
Dauer: ca. 3 Wochen

Datenschutz

bis Juli 2017
Bestellung eines Datenschutzbeauftragten und datenschutzrechtliche Abstimmung.
Dauer: ca. 6 Wochen

Vereinssoftware

bis August 2017
Test und Auswahl der Vereinssoftware zur Mitgliederverwaltung, Aufbau und Einrichtung der Software.
Dauer: ca. 12 Wochen

Internetseite

bis August 2017
Design und Aufbau der Internetseite.
Dauer: ca. 10 Wochen

Mitglieder-Onboarding

17. August 2017
Start der öffentlichen Mitgliederaufnahme mit Rabattaktion für Early Birds.

Marketingmaterialien

bis August 2017
Erstellung und Finalisierung von Marketingmaterialien wie Mitgliederlogos, Flyern und Prospekten, Aufklebern, Tassen, Kugelschreibern etc.
Dauer: ca. 10 Wochen

Lobbyarbeit

ab September 2017
Aufnahme der Lobbyarbeit bei Kammern und Verbänden.

VALTAXA Report

ab September 2017
Start der Umfrage zur ersten großen Studie zu Gehalt, Zufriedenheit, Qualitätsmanagement, Digitalisierung, Personalentwicklung und Kanzleientwicklung bei den Angestellten in den steuerberatenden Berufen.

Facebook Workplace

ab Oktober 2017
Start der Kollaborations- und Kommunikationsplattform VALTAXA.ONLINE.

Mitgliedervorteile

ab November 2017
Verhandlung von Sonderkonditionen für Mitglieder bei z. B. Autovermietern, Kommunikationsanbietern, Lifestyleunternehmen etc.

Mitgliederpakete

ab November 2017
Versand von Begrüßungspaketen an Mitglieder mit der Mitgliederkarte und weiteren kleinen Überraschungen.

Arbeitsrechtliche Beratung

ab November 2017
Start des Angebots zur arbeitsrechtlichen Beratung.

Online-Profile

ab Dezember 2017
Start der Online-Unternehmensprofile zur Abbildung von assoziierten Mitgliedern und Fördermitgliedern. Soweit gewünscht, können auch natürliche Personen Online-Profile erstellen und veröffentlichen.

Karriereportal

ab Dezember 2017
Start des Karriereportals VALTAXA job.date.

Mitgliederversammlung

ab Januar 2018
Durchführung von Online-Mitgliederversammlungen.

Consulting und Zertifizierung

ab April 2018
Start des Consulting- und Zertifizierungsangebots.

Das digitale Lagerfeuer

Digital first: Der Grundsatz zur konsequenten Nutzung der digitalen Möglichkeiten ist sogar in unserer Satzung verankert. Daher setzen wir bei der Verbandskommunikation voll auf die aktuellen Möglichkeiten der Online-Kommunikation.

Das Herzstück des Verbandslebens wird der VALTAXA Facebook Workplace sein. Hier können sich die Mitglieder sammeln und austauschen. Damit ist es allen  Mitgliedern möglich, zu jeder Zeit und an jedem Ort (mit Internetzugang) am Verbandsleben teilzunehmen, in Fachgruppen Hilfestellung zu finden und zu geben und über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Facebook Workplace bietet vielen Mitgliedern ein gewohntes Nutzungsumfeld, da es von seiner Grundlogik stark dem bekannten sozialen Netzwerk ähnelt. Zudem sind die Kommunikationsfunktionen wie mobile Apps oder Messenger auf der Höhe der Zeit und in der Funktion bewährt.

Bei Facebook Workplace handelt es sich um einen Dienst für Unternehmen. Er ist werbefrei und finanziert sich aus Gebühren und nicht aus dem Handel mit Nutzerdaten. Die Datenhoheit der VALTAXA Installation liegt bei uns und nicht bei Facebook.

Geplanter Start: Oktober 2017

Fachgruppen

In den Fachgruppen können sich Mitglieder untereinander in fachlichen Fragen unkompliziert Hilfestellung bieten. In einer späteren Ausbaustufe werden Steuerfachgruppen und Softwarefachgruppen von Spezialisten moderiert, die zusätzlich mit Tat und Rat zur Seite stehen.

Geschlossene Gruppen

Den jeweiligen Mitgliedsarten stehen auch geschlossene Gruppen zur Verfügung, in denen sie sich untereinander ohne Beobachtung diskret austauschen können. So gibt es z. B. Fragestellungen, die ordentliche Mitglieder gerne diskutieren würden, ohne Gefahr zu laufen, dass der Chef mitliest.

Persönlicher Austausch

Mitglieder können in speziellen Gruppen oder direkt über den Chat auch persönliche Fragen erörtern, z. B. wie man Beruf und Familie vereinbart. Vorstellbar ist auch ein Marktplatz für Käufe und Verkäufe. Gerne nehmen wir Hinweise entgegen, welche persönlichen Gruppen angeboten werden sollen.

Steuerbots

Bots sind kleine Programme zur automatisierten Kommunikation. Bei VALTAXA sind sie z. B. dafür verantwortlich, relevante Steuernews aus dem Internet zu sammeln und gebündelt im Workplace zu präsentieren. Aber sie können auch behilflich sein bei der Erledigung fachlicher Aufgaben.

Transparenz im Arbeitsmarkt

Angestellte stellen sich viele Fragen zu ihrem Beschäftigungsverhältnis: Wie steht mein Arbeitgeber im Marktvergleich da? Kann ich mich angemessen weiterentwickeln? Wie sind meine Aufstiegschancen? Kann ich Arbeit und Beruf angemessen vereinbaren? Oder: Wer passt zu mir als Arbeitgeber? Was bietet mir dieser? Welche Systeme hat er im Einsatz?

Aber auch Arbeitgeber stehen vor Herausforderungen: Wo finde ich die richtigen Fachkräfte? Was können sie? Wie kann ich sie zu mir locken? Wie kann ich sie an meinen Betrieb binden?

Ein zentrales Anliegen von VALTAXA ist es, Transparenz in den Arbeitsmarkt der steuerberatenden Berufe zu bringen und die Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammenzuführen, die zueinanderpassen. Daher investieren wir viel Energie in den Bereich „Karriere und Gehalt“.

Geplanter Start: 4. Quartal 2017

job.date

Mit unserem Jobportal job.date planen wir eine Plattform, bei der Arbeitnehmer und Arbeitgeber über ein ausgeklügeltes Matchingsystem zueinanderfinden. Soweit die entsprechenden Profile detailliert ausgefüllt werden, kann job.date schnell ermitteln, wer zueinanderpasst. Ja, fast wie bei einem Datingportal – nur eben für die Job- und Mitarbeitersuche.

Gehaltsreport

Die Frage, wer was wo und wie verdienen kann, treibt viele Angestellte um. VALTAXA plant eine große Studie zur Vergütung in steuerberatenden Berufen. Hierbei wollen wir sowohl die Gehaltshöhen nach Qualifikation und Berufserfahrung als auch die regionalen Unterschiede ermitteln.

Ausbildung und Umschulung

VALTAXA plant die aktive Mitgestaltung der Ausbildungsbedingungen für steuerberatende Berufe. Denn nur mit starkem Nachwuchs können die Berufsbilder für die Zukunft gesichert werden.

Arbeitsrechtliche Unterstützung

VALTAXA plant über Kooperationen, schnelle Unterstützung in arbeitsrechtlichen Fragen zur Verfügung zu stellen.

Mediation

Wenn mal Sand im Getriebe ist, muss dies nicht immer gleich in einer Trennung oder einem Rechtsstreit ändern. VALTAXA plant Mediationen anzubieten, zu bieten, im Rahmen derer Konflikte einvernehmlich zum Vorteil aller Beteiligten gelöst werden.

Du bist es wert!

VALTAXA ist der Berufsverband der Angestellten in steuerberatenden Berufen. Somit ist VALTAXA den Interessen seiner ordentlichen Mitglieder verpflichtet und sieht vor, diese an verschiedenen Stellen zu vertreten, insbesondere gegenüber Steuerberaterkammern, Steuerberaterverbänden und der Politik. Ziel ist dabei die Verbesserung von Arbeitsbedingungen, die Herstellung von Transparenz in den Berufsbildern und die Zukunftssicherung der steuerberatenden Berufe.

Dies beginnt bei der Begleitung des Ausbildungsrahmenplans und geht bis zur Lobbyarbeit zur Beibehaltung von Vorbehaltsaufgaben.

Somit finden zukünftig Entscheidungen nicht mehr ohne die Stimme der Angestellten in steuerberatenden Berufen statt.

Geplanter Start: 3. Quartal 2017

Von der Gemeinschaft profitieren

Je mehr Mitglieder VALTAXA hat, desto größer ist die Möglichkeit, an vielen Stellen Sonderkonditionen zu verhandeln. Dies können Versicherungen, Reiseportale, Kommunikationsanbieter, Lifestyleangebote und viele andere sein. Werden Sie also Mitglied und geben Sie dadurch VALTAXA in Verhandlungen mehr Gewicht. Neben den beruflichen Aspekten profitieren Sie so auch ganz konkret durch Preisnachlässe und Sonderangebote.

Geplanter Start: 4. Quartal 2017

Starke Partnerschaften

VALTAXA strebt ein partnerschaftliches Verhältnis zu allen Marktteilnehmern der Steuerbranche an. Hierzu gehören Kooperationen mit Anbietern, die Leistungen für Steuerleute anbieten.

Ziel der Kooperationen ist es, Vorteile für die ordentlichen Mitglieder zu generieren. Dies können sowohl finanzielle Vorteile sein, aber auch Sonderprogramme mit speziellen Leistungsbausteinen sein.

Auch hier gilt: Je mehr Mitglieder wir haben, desto stärker ist unsere Stimme und umso interessanter sind wir als Kooperationspartner.

Geplanter Start: 4. Quartal 2017

Fachverlage

Fortbildungsanbieter

Softwareanbieter

Rechtliche Dienste

Qualität sichern, Zukunft entwickeln

VALTAXA plant den Aufbau eines spezialisierten Teams zur Beratung von Unternehmen. Hierbei steht der Fokus auf Themenbereichen, die Angestellte betreffen.

Neben der Beratung können sich so Kanzleien auch in besonderen Fragestellungen zertifizieren lassen, um ihre faire Angestelltenorientierung zu dokumentieren.

Geplanter Start: 2. Quartal 2018

Arbeitszeit- und Vergütungsmodelle

Qualitätsmanagement und Effizienz

Führung und Strategie

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen

VALTAXA lebt auch von Ihren Ideen. Haben Sie weitere Vorschläge? Fehlt Ihnen in unserem Fahrplan ein spezielles Vorhaben? Schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihrer Idee an kontakt@valtaxa.de. Wir freuen uns.